Endlich…

Ja genau. Endlich geht es voran. Am Freitag habe ich den Fitnessstudio-Vertrag von einer lieben Person übernehmen dürfen. Hach was freue ich mich. Leider muss ich noch ein wenig warten, bis ich ins Fitnessstudio darf, denn morgen steht erst einmal Physiotherapie an. Ich hoffe, meine Physiotherapeutin sagt mir, dass ich Fahrrad fahren darf und auch welche Übungen ich machen darf, damit mein Sprunggelenk stabilisiert wird. Denn so langsam werde ich schon etwas ungeduldig. :I

Dann stehen auch noch einige Besuche bei verschiedenen Ärzten an. Endokrinologe, um eine Schilddrüsenerkrankung auszuschließen und vielleicht auch den allgemeinen Hormonhaushalt mal zu untersuchen. Wenn es mit meinem Fuß wieder besser läuft, geht’s zum Orthopäden, damit ich mal eine ordentliche Bandage bekomme. Hätte ich das nur schon mit 12 machen lassen, dann hätte ich die Probleme vielleicht auch gar nicht. :/ Wie dem auch sei. Es steht noch viiiiiiel zu viel an. Ich sollte mir wohl mal ne kleine To Do Liste erstellen. :>

Gestern kam ja auch auf Sat1 „The Biggest Loser Teens“. Auch wenn mich einige dafür köpfen könnten, Detlef D. Soost ist mir in dieser Folge sehr sympathisch. Er macht mit. Er trieft genauso aus allen Löchern und motiviert sie am besten. Nicht so wie die anderen, die nur daneben stehen. Na mal sehen wie das so weiter geht.

Was haltet ihr eigentlich von dem Programm „Size Zero“? Ich bin ja schon seit langem am überlegen, ob ich mir Size Zero kaufe, aber mal ehrlich. 299 Euro? Ist schon ne Scheibe Geld. Ich schau mir ja regelmäßig die Videos von Julian und Alina an. Wahnsinnig motivierend muss ich sagen, besonders die Videos von Olli „Projekt Speckweg“. von 140 Kilo auf 90 schon? Keine Ahnung. Aber was man in so kurzer Zeit schaffen kann, find ich richtig toll. Würdet ihr den so viel Geld für ein Programm ausgeben? Sagt mir mal eure Meinung dazu.

So. Morgen gibt es dann ein Update von der Physik. Ich bin gespannt :>

(via: pinterest)